Aktionen




Für den Erhalt bäuerlicher landwirtschaftlicher Fläche

Das Zukunftsforum Rissen unterstützt die Initiative der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) für einen Erhalt des Hofes Hauke Jaaks. Entsteht dort erst einmal ein Reiterhof, ist die Fläche für die bäuerliche Landwirtschaft verloren. Dies ist insbesondere deshalb immanent wichtig, weil schon zu viel bäuerlich bewirtschaftete Fläche verloren gegangen ist.

 

Das Zukunftsforum Rissen hält eine regionale Ernährung (Nahrungsmittel werden im lokalen Umkreis produziert) für einen Eckpfeiler nachhaltiger Lebensweise. Dies wirkt der drohenden Klimakatastrophe ebenso entgegen wie eine nachhaltige Landwirtschaft und Tierhaltung. Deshalb setzen wir uns dafür ein, dass auf der Fläche zukünftig eine ökologische bäuerliche Landwirtschaft betrieben wird.

 

Mit dem Zukunftsforum schaffen wir für Rissen und Umgebung eine Ernährungs- und Agrarwende!

Zum Aktivieren der Videos klicken Sie bitte auf das Bild. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweilige dern Anbieter übermittelt werden.




German Zero Pressekonferenz (46 Minuten)

Zum Aktivieren der Videos klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.

 

Mit Wissenschaft und Wagemut: So können wir Deutschland bis 2035 klimaneutral machen.

Evelyn Bodenmeier leitet den Bereich Klimapolitik bei GermanZero und erklärt in diesem Video, wie wir Deutschland mit einem 1,5-Grad-Klimagesetz bis 2035 tatsächlich klimaneutral machen können.

Zurück